Kirche im Eggenertal

Herzlich Willkommen

auf der Homepage der Evangelischen Kirchengemeinden Feldberg, Obereggenen (mit Schallsingen) und Niedereggenen (mit Liel).

Drei Gemeinden, aber nur eine Homepage?! Wie das?

Das liegt daran, dass jede Gemeinde für sich selbstständig ist, aber alle Gemeinden von einem Pfarramt aus verwaltet werden und von einem Pfarrer betreut werden. Dadurch sind die Gemeinden miteinander verbunden und (fast) alle Angebote gelten für alle Gemeindeglieder in gleicher Weise.

Feldberg, Ober- und Niedereggenen sind auf dem Weg zu einander zu kommen. Noch nicht am Ziel, aber auf dem Weg.

Alle drei Gemeinden sind relativ klein: knapp 400 bzw. etwa 600 Gemeindeglieder (Niedereggenen). Trotzdem gibt es für fast jede Altersgruppe Angebote und Veranstaltungen. Schauen Sie doch mal auf dieser Seite nach.

Besonders zu erwähnen sind die drei sehr schönen, alten Kirchen. Ein Besuch lohnt sich! Viele und sehr genaue Informationen über die Kirchen im Eggenertal finden Sie beim deutschen wikipedia, Stichwort »Kirche Obereggenen« oder »Kirche Niedereggenen«. Aber wirklich erleben lassen sich die Kirche am besten nur „Live“ bei einem Gottesdienst (siehe Gottesdienste oder unter Gemeindebrief).

Die Kirche in Niedereggenen ist wieder von morgens bis zum späten Nachmittag zur Besichtigung geöffnet!

 

Warum ich nicht auf den Fußballplatz gehe?

Die Spiele sind oft sonntags und das ist mein freier Tag.
Der Zeitpunkt des Anpfiff passt mir oft nicht in meinen Zeitplan.
Eigentlich passiert ja immer dasselbe – es geht immer nur ums Toreschießen.
Manchmal verstehe ich die Entscheidungen des Schiedsrichters nicht.
Manchmal verstehe ich sie, bin aber nicht damit einverstanden.
Ich kenne die Schlachtgesänge der Fans nicht.
Die Bänke sind hart.
Ich kenne die Leute nicht, die neben mir sitzen.
Ich bin schon mal nach Hause gegangen, weil das Spiel langweilig war.
Mich hat keiner der Spieler jemals persönlich eingeladen.
Als ich Geburtstag hatte, hat mich der Trainer auch nicht persönlich besucht.

Warum ich nicht in Kirche gehe?

Eigentlich aus den gleichen Gründen wie oben – irgendwie.

Allerdings wenn sie für den Fußballplatz nicht stichhaltig sind, sind sie es bei der Kirche vielleicht auch nicht. Man sollte mal darüber nachdenken.